Die Leitidee des in Berlin angesiedelten Forschungsprogramms Europa im Nahen Osten – der Nahe Osten in Europa (EUME) ist die Erforschung der politischen, sozialen, religiösen und kulturellen Verflechtungen zwischen Europa und dem Nahen Osten in Geschichte und Gegenwart. Gegenüber einem Denken in Gegensätzen und Dichotomien sollen die vielfältigen Rezeptions- und Übersetzungsprozesse, gemeinsame historische Vermächtnisse, die Mobilität von Personen und Ideen ins Blickfeld treten. Mehr ...

Beyond Spring: Arabische Filmreihe Teil III

Im Jahr 2010 haben die ersten Proteste in Tunesien eine Welle von Aufständen im Nahen Osten und in Nordafrika ausgelöst, die als der arabische Frühling bekannt wurden. Die Geschichte der Region geht aber über besagten Frühling hinaus.
Mit einer speziellen Auswahl an Dokumentar- und Spielfilmen, kuratiert von Viola Shafik, stellt diese Filmreihe seit 2014 in der Werkstatt der Kulturen Werke aus verschiedenen arabischen Ländern vor. Sie beleuchtet gesellschaftliche Herausforderungen, die in anschließenden Diskussionen mit Experten des Forschungsprogramms Europa im Nahen Osten – der Nahe Osten in Europa (EUME) tiefergehend betrachtet werden. Mehr...

Berliner Seminar Sommersemester 2016

Das Berliner Seminar des Forschungsprogramms Europa im Nahen Osten – der Nahe Osten in Europa (EUME) wird im Sommersemester 2016 unter dem Thema »Culture, Society and Freedom« fortgesetzt. Im Seminar werden u.a. Themen wie die Aussichten für Demokratie in Israel/Palästina, Kultur und Politik in der deutsch-türkischen Migrationsgeschichte, Recht und Geschlechterfragen in Tunesien oder neue Ansätze der Begründung der Glaubensfreiheit aus dem Koran heraus diskutiert. Das detaillierte Programm finden Sie hier.

Neu: »Commitment and Beyond«

Als Teil der Serie »Literaturen im Kontext« ist »Commitment and Beyond: Reflections on/of the Political in Arabic Literature since the 1940s«, herausgegeben von Friederike Pannewick und Georges Khalil, neu erschienen. Mit Beiträgen von EUME- und AKMI-Fellows, Mitgliedern und Freunden: Randa Aboubakr, Sinan Antoon, Rachid Ouaissa, Zeina G. Halabi, Elias Khoury, Refqa Abu-Remaileh, Michael Allan, Tarek El-Ariss, Hanan Toukan, Atef Botros, Yvonne Albers, Stephan Milich, Christian Junge, Felix Lang, Leslie Tramontini, Charlotte Pardey, Dina Heshmat, Yoav Di-Capua, Stephan Guth, Sonja Mejcher-Atassi. Mehr... 

Urban Studies Seminar 2015-2016

Das Urban Studies Seminar, das gemeinsam vom Zentrum Moderner Orient (ZMO) und Europa im Nahen Osten – der Nahe Osten in Europa (EUME) organisiert wird, startet am 2. November 2015 unter dem Jahresthema »Refugees in the City«. Das detaillierte Programm finden Sie hier

Aktuelle Veranstaltungen

dot_Urban Studies Seminar
Mo 04 Jul 2016
17:00–19:00
Urban Studies Seminar The Toponymy of Refugee Camps in Palestine: An Urban Mirror of Displacement
Raed Bader (Birzeit University)
mehr iCal
Zentrum Moderner Orient, Kirchweg 33, 14129 Berlin
dot_Art-Histories
Di 05 Jul 2016
10:00–11:30
Workshop by Wissenschaftskolleg, Centre Marc Bloch, et al. Ephemeral Architecture and Mechanical Devices: Ottoman Festivities as a Site of Early Modern Global Interactions
Lecture by Gül Kale (Art Histories Fellow 2015/16) within the workshop "People, Trade, Gifts and Beyond: The Circulation of Goods and Practices between the Ottoman Empire and Europe (16th-19th Centuries)"
mehr iCal
Centre Marc Bloch, Friedrichstraße 191, 10117 Berlin
dot_EUME Discussion
Di 05 Jul 2016
20:00–22:00
EUME Discussion Waiting for Abu Zayd (a Film by Mohamed Ali Atassi, Egypt/Syria 2010)
Film Screening in memory of Nasr Hamid Abu Zayd who died this day on July 5, 2010. Discussants: Islam Dayeh (Freie Universität Berlin) & Umar Ryad (University of Utrecht), two of his students. In cooperation with Mayadin Al-Tahrir e.V.
mehr iCal
Werkstatt der Kulturen, Wissmannstraße 32, 12049 Berlin